Access Manager auf der Rethink! IT Security

16. und 17. November 2020 – Neuer Termin

Mehr als 220 CISOs und IT Experten treffen sich auch in diesem Jahr wieder auf Rethink! IT Security vom 16. und 17. November im Vienna House Andel’s Berlin. Dort werden neueste Entwicklungen, aktuelle Projekte sowie innovative Trends und Technologien im Bereich Cyber Security, Kritische Infrastrukturen (KRITIS), IT-Risiko Management und IT Security unter einem Dach interaktiv diskutiert.

Selbstverständlich findet die Veranstaltung auch parellel virtuell statt, sollten Sie nicht persönlich nach Berlin reisen können.

Natürlich darf der Access Manager auf dieser Veranstaltung nicht fehlen. Der Fokus unserer Business Unit BAYOOSOFT liegt auf Management Software für stark regulierte Bereiche und kritische Infrastrukturen, dabei findet die Softwareentwicklung und Support ausschließlich durch qualifizierte Mitarbeiter unseres Hauses statt – Qualität made in Germany.

Wer hat Zugriff auf welche Daten?

Wo liegen die besonders schützenswerten personenbezogenen Daten bei Ihnen im System?

Hat jeder wirklich nur Zugriff auf die Daten, die für die tägliche Arbeit benötigt werden?

Hier unterstützt Sie der BAYOOSOFT Access Manager als zuverlässige Lösung für automatisiertes Berechtigungsmanagement. Durch den Einsatz des Access Manager entfallen die zeitintensiven Prozessschritte rund um Berechtigungsvergabe, Berechtigungsentzug, Neuanlage von geschützten Verzeichnissen und die komplizierte und zeitintensive Erstellung von Auswertungen zu bestehenden Zugriffsberechtigungen oder dem Entzug von Berechtigungen bei dem Wechsel in eine andere Abteilung.

Sie möchten uns während der Rethink! It Security persönlich kennenlernen und sich einen Eindruck des Access Manager verschaffen?

Expert Talk

Sie haben keine Zeit oder möchten nicht länger warten? Lernen Sie den Access Manager schon jetzt kennen.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für eine individuelle Produktvorstellung. Unsere Experten für Berechtigungsmanagement stellen Ihnen den Access Manager gerne ausführlich vor: